Polyplastics: Neue und größere POM-Anlage in China

08.02.2022

Zahnräder: Eines der Einsatzgebiete, in denen das unter dem Markennamen Zahnräder: Eines der Einsatzgebiete, in denen das unter dem Markennamen "Duracon" vertriebene POM zum Einsatz kommt (Foto: Polyplastics)

Am chinesischen Standort Nantong plant Polyplastics (Tokyo / Japan) den Bau einer größeren POM-Anlage. Wie das japanische Unternehmen mitteilt, hatte zuvor – im März 2021 – die Verwaltung der örtlichen Sonderwirtschaftszone die als Betreibergesellschaft fungierende Polyplastics-Tochter PTM Engineering Plastics aufgefordert, den Betrieb der bisherigen Anlage einzustellen, und dabei – ohne weitere Details zu nennen – auf „ihre Politik“ verweisen.

Polyplastics will die neuen Kapazitäten in Nantong in zwei Schritten errichten. Bis November 2024 sollen Anlagen für POM installiert werden, laut Polyplastics wird dortige Kapazität die Stilllegung der bisherigen Anlage ausgleichen. In einem späteren Endausbau soll die POM Kapazität am Standort Nantong erweitert werden und den Bedarf für den chinesischen Markt abdecken. An den weiteren Produktionsstandorten in Japan, Taiwan und Malaysia sollen dann Kapazitäten frei werden, die für die Belieferung anderer Märkte in Europa, den USA und Südostasien genutzt werden können.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg