PolystyreneLoop: EPS-Recyclinginitiative stellt Insolvenzantrag

17.03.2022

Aus für die EPS-Recyclinganlage in Terneuzen (Abb: PolystyreneLoop)Aus für die EPS-Recyclinganlage in Terneuzen (Abb: PolystyreneLoop)

Kaum ein Dreivierteljahr nach der offiziellen Inbetriebnahme ist schon wieder Schluss: Der im vergangenen Jahr 2021 mit großen Ambitionen gestartete EPS-Recycler PolystyreneLoop BV hat Anfang März 2022 Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

Die Pilotanlage im niederländischen Terneuzen hat wegen technischer Probleme offenbar nie wie geplant funktioniert. Hinzu kamen die hohen Energiepreise und der Liquiditätsabfluss während der beiden vergangenen Corona-Jahre, die das Management letztlich nicht mehr ausgleichen konnte. Dennoch zeigen sich die Verantwortlichen von ihrem Ansatz überzeugt und hoffen auf die Weiterführung des Projekts durch einen Investor.

PolystyreneLoop – getragen von einer Genossenschaft aus etwa 40 Gesellschaftern – war angetreten, mit dem EU-weit inzwischen verbotenen, bromierten Flammschutz HBCD kontaminiertes EPS per Lösemittel zu Polystyrol und Brom aufzubereiten. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg