Polyurethanmarkt Asien: Studie prognostiziert rasche Erholung

29.06.2021

Bis 2025 wird die Polyurethan (PUR)-Produktion in Asien aller Voraussicht nach um jährlich 4 Prozent wachsen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Beratungsunternehmens IAL Consultants (London / UK). Begünstigt werde das Plus bei PUR durch das ebenfalls starke Wachstum bei Elastomeren, heißt es in dem Bericht. Bereits für das laufende Jahr prognostizieren die Spezialisten in den meisten Bereichen eine Rückkehr der Produktion auf das Vorkrisenniveau.

Die negativen Auswirkungen der Pandemie waren im Jahr 2020 danach am stärksten im Weichschaumsektor zu spüren. Hier ging die Produktion um 7,9 Prozent zurück. Ein Grund für den Niedergang war die Krise der Automobil- und Möbelindustrie, die beide zu den typischen Weichschaum-Abnehmern zählen. Die beste Performance im Jahr 2020 zeigten Hartschäume: Deren Rückgang war mit lediglich 0,4 Prozent auf 2,7 Mio t vernachlässigbar gering.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg