Preh: Automobilzulieferer bekommt neuen Chef

20.03.2020

Dr. Stephan Weng (Foto: Preh)Dr. Stephan Weng (Foto: Preh)

Beim Automobilzulieferer Preh (Bad Neustadt) übernimmt Dr. Stephan Weng (52) am 1. Juli 2020 den Vorsitz der Geschäftsführung. Bis dahin fungiert Dr. Michael Roesnick (66) weiterhin als Interims-Chef. Dieser hatte das Ruder im Februar übernommen, nachdem der damalige Vorsitzende der Geschäftsführung Christoph Hummel aus gesundheitlichen Gründen aus der Gruppe ausgeschieden war. Roesnick, der aus dem Aufsichtsrat kommt, war bereits seit November 2019 Co-CEO.

Weng war zuletzt als Chief Operating Officer für den Automobilzulieferer BCS-Automotive Interface Solutions in Radolfzell tätig, einer Ausgründung aus ZF (Friedrichshafen) mit Wurzeln in der ehemaligen TRW-Gruppe. Zuvor hatte er Führungspositionen bei Zulieferern wie Getrag und Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge inne.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg