PreZero: Sortieranlage für Leichtverpackungen in Betrieb

26.01.2022

Schwarz gescannt ist gut sortiert: die neue PreZero-Anlage für LVP in Bayern (Foto: PreZero)Schwarz gescannt ist gut sortiert: die neue PreZero-Anlage für LVP in Bayern (Foto: PreZero)

Im bayrischen Eitting nahe München hat der Entsorgungsdienstleister PreZero Deutschland (Neckarsulm) eine vollautomatische Sortieranlage für Leichtverpackungen (LVP) in Betrieb genommen. Nach knapp einjähriger Bauzeit sollen auf dem Gelände des lokalen Kooperationspartners Wurzer-Gruppe LVP-Abfälle aus dem gelben Sack für die Wiederverwertung aufbereitet werden. Das Investitionsvolumen liegt bei rund 40 Mio EUR. Entstanden sind 50 Arbeitsplätze.

Sogenannte Black Scans identifizieren schwarze Kunststoffe, die in herkömmlichen Anlagen schlecht sortiert werden können, berichtet PreZero. Außerdem unterstützten Sortierroboter bei der Qualitätskontrolle und der Nachsortierung. Durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz soll die Anlage sämtliche laut Verpackungsgesetz vorgeschriebenen Sortierquoten übertreffen. Das aufbereitete Material soll unter anderem an die eigenen Recyclinganlagen in Österreich und Italien geliefert werden.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg