Primo: Übernahme des Epsotech-Werks im dänischen Tistrup

12.05.2022

Aus der Vogelperspektive: Das Produktionsgelände von Epsotech Danmark (Foto: Primo)Aus der Vogelperspektive: Das Produktionsgelände von Epsotech Danmark (Foto: Primo)

Der Profilhersteller Primo (Kopenhagen / Dänemark) übernimmt zum 1. Juli 2022 die dänische Kunststofffaser-Produktionsstätte des Folien- und Plattenextrudeurs Epsotech (Jülich-Kirchberg). In dem rund 13.000 m² großen Werk in Tistrup, das sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu einer dortigen Produktionsstätte von Primo befindet, werden unter anderem Fischernetze und Seile zu Monofilamenten recycelt, die wiederum zu Fischernetzen, Vliesstoffen oder Baumaterial verarbeitet werden können.

Der dänische Profilhersteller, der aktuell auch den Produktionsstandort in Buxtehude ausbaut, erweitert mit der Übernahme des Epsotech-Faserbereichs sein Know-how in der Produktion von Recyclingkunststoffen. Dieses Wissen solle zukünftig auch in andere Geschäftsbereiche einfließen, sagte Primo-CEO Claus Tønnesen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg