Pro-K: Kontroverse um Melamin in Kaffee-Mehrwegbechern

26.08.2019

Wiederverwendbare Kaffeebecher aus Bambus in der Kritik (Foto: Panthermedia/allasimacheva)Wiederverwendbare Kaffeebecher aus Bambus in der Kritik (Foto: Panthermedia/allasimacheva)

Der eigene Mehrwegbecher gilt derzeit als umweltfreundlichste Variante für heiße Getränke unterwegs. Eine beliebte Produktart sind Coffee-to-go Becher aus Bambus –- von den Anbietern gepriesen als biologisch abbaubar oder recycelbar. Eine aktuelle Untersuchung von Stiftung Warentest (Berlin) zeigt: In allen der zwölf getesteten Bambusbecher ist Kunststoff enthalten. Außerdem wiesen die meisten Becher zu viele Schadstoffe auf oder seien falsch deklariert. Das Möbelhaus Ikea hat Stiftung Warentest zufolge inzwischen den Bambusbecher „Mugg" vorübergehend aus dem Verkauf genommen.

Der pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V. (Frankfurt) hält dagegen und betont in einer Stellungnahme „Mehrwegbecher ist nicht gleich Mehrwegbecher“. Vielmehr seien Gebinde aus Melamin-Kunststoff eine bewährte Alternative zu den von Warentest kritisierten Bambusvarianten.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg