PVC-Industrie: Neue Studie zum deutschen Markt

21.02.2005
Im deutschen Markt für PVC-Anwendungen haben Bauprodukte mit einem Anteil von rund 71 Prozent mit Abstand die größte Bedeutung. Bei einem PVC-Gesamtverbrauch von rund 1,3 Mio t (2003) kommen Verpackungen (102.000 t) und die Elektro-/Elektronik-Industrie (100.000 t) jeweils auf einen Anteil von knapp 8 Prozent, gefolgt von Möbeln und dem Fahrzeugbau mit je knapp 4 Prozent. Zu diesen Ergebnisen kommt eine Studie zum PVC-Markt in Deutschland, die die Consultic Marketing & Industrieberatung GmbH, Großostheim. im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft PVC und Umwelt (AgPU), Bonn, erstellt hat. Danach lag die PVC-Produktion in 2003 bei rund 1,6 Mio t, bis 2013 soll der Zuwachs bei etwa 1,7 Prozent pro Jahr liegen..

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr
    KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

    Newsletter

    Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Mehr Informationen
    KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
    © 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg