PVC: Türkei verlängert Anti-Dumping-Maßnahmen

29.07.2021

Zölle auf PVC-Importe aus Deutschland in die Türkei bleiben bestehen (Foto: KI)Zölle auf PVC-Importe aus Deutschland in die Türkei bleiben bestehen (Foto: KI)

Die türkischen Strafzölle auf Importe von PVC-S aus Deutschland und den USA bleiben in ihrer derzeitigen Höhe bestehen. Das teilte das türkische Wirtschaftsministerium mit. In einer Untersuchung sei man zu dem Ergebnis gekommen, dass es bei einer Aufhebung der Zölle erneut zu Dumping kommen werde. Deshalb entschied sich die Behörde gegen eine weitere Senkung der Rate.

Die Maßnahmen sind seit 2003 und, dem Vernehmen nach, vornehmlich auf Betreiben des türkischen Petrochemie-Konzerns Petkim (Aliaga / Türkei) in Kraft.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg