Reclay: Entsorger liefert Verpackungsabfälle an Borealis

20.01.2022

Gebrauchte Kunststoffverpackungen von Reclay sollen in Borealis' eigenen Recyclinganlagen verwertet werden (Foto: Borealis)Gebrauchte Kunststoffverpackungen von Reclay sollen in Borealis' eigenen Recyclinganlagen verwertet werden (Foto: Borealis)

Der Entsorgungsdienstleister Reclay Group (Herborn) wird künftig Kunststoffverpackungsabfälle aus deutschen Haushalten an den Polyolefinerzeuger Borealis (Wien / Österreich) liefern, der daraus Rezyklate für hochwertige Neuanwendungen herstellen will.

Durch diese Partnerschaft erhält Borealis eigenen Angaben nach Zugang zu einer sicheren und beständigen Versorgung mit Rohstoffen in Form von Leichtverpackungsabfällen, die von Reclay im Rahmen des dualen Systems in Deutschland gesammelt werden. Dies wiederum ermöglicht Partnern, Kunden und Markenartiklern entlang der Wertschöpfungskette, ihre Recyclingquoten zu erfüllen und die Nutzung von Kunststoffrezyklaten auszubauen. Neben der werkstofflichen Kunststoffabfallverwertung – über diverse Firmenzukäufe und Kooperationen – verfolgt der Wiener Rohstoffkonzern auch Verfahren zum chemischen Recycling oder einer Kombination beider Technologien.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg