KWeb_Website_Startseite_B2_468x60

Recticel: Zweistufiger Rückzug aus dem Autositz-JV Proseat

03.01.2019

Proseat fertigt unter anderem Autositzpolster sowie Kopf- und Armlehnen (Foto: Proseat)Proseat fertigt unter anderem Autositzpolster sowie Kopf- und Armlehnen (Foto: Proseat)

Der Schaumstoffspezialist Recticel (Brüssel / Belgien) kündigte einen zweistufigen Rückzug aus dem Autositz-Joint Venture Proseat (Mörfelden-Walldorf) an. So will Recticel zunächst auch die 49 Prozent von Proseat vom zweiten Anteilseigner Woodbridge Foam Corporation (Mississauga, Ontario / Kanada) übernehmen.

Anschließend sollen 75 Prozent des JVs an den japanischen Kunststoffkonzern Sekisui Plastics (Osaka) gehen. Unterm Strich würde Recticel die Anteile an Proseat also von 50 auf 25 Prozent halbieren. Beide Transaktionen sollen bis zum Ende des ersten Quartals 2019 abgeschlossen sein, vorbehaltlich aller behördlicher Genehmigungen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg