Rettinger Kunststofftechnik: Neuausrichtung in Insolvenz

20.09.2019

Der Firmensitz von Rettinger in Pfinztal (Foto: Rettinger)Der Firmensitz von Rettinger in Pfinztal (Foto: Rettinger)

Die insolvente Rettinger Kunststofftechnik GmbH (Pfinztal) will sich während des Insolvenzverfahrens neu ausrichten und stellte einen entsprechenden Antrag beim Amtsgericht Karlsruhe. Der vom Amtsgericht bestellte vorläufige Insolvenzverwalter RA Tobias Hirte von der Kanzlei Schultze & Braun (Achern) prüft derzeit Sanierungsoptionen. Unterdessen läuft der Geschäftsbetrieb unvermindert weiter.

Vorgesehen ist eine stärkere Fokussierung auf andere zukunftsträchtige Branchen, „insbesondere auf Medizintechnik und Mikromobilität“, erklärt Geschäftsführer York Dlugokinski. Der im letzten Jahr teilweise modernisierte Maschinenpark sowie interne Prozessverbesserungen sollen ebenfalls dazu beitragen, diese Neuausrichtung zu bewältigen. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Website_Nachrichten_R1_300x500_01.03-30.06.2020 KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg