RKW: Ausbau der Folienproduktion in Kentucky

21.02.2019

Ausbau in Millionenhöhe am Standort in Franklin / Kentucky (Foto: RKW)
Ausbau in Millionenhöhe am Standort in Franklin / Kentucky (Foto: RKW)

In den US-Produktionsstandort Franklin in Kentucky investiert der Folienhersteller RKW (Frankenthal) 18,8 Mio USD. Geplant ist eine Erweiterung des Werks, um weitere Produkte des Portfolios auch auf dem nordamerikanischen Markt anbieten zu können. Durch die Maßnahme werden vor Ort 30 neue Arbeitsplätze geschaffen, derzeit beschäftigt das Werk in Kentucky rund 100 Mitarbeiter.

Die Erweiterungspläne für RKW North America umfassen den Bau einer 2.800 m² großen Produktions- und Lagerhalle sowie Investitionen in Maschinen und Einrichtungen. Darüber hinaus will die Niederlassung die Ausbildung der Mitarbeiter verbessern. RKW North America ist seit 2010 Teil der RKW-Gruppe und seitdem fokussiert auf die Herstellung technischer Folien für Food- und Non-Food-Anwendungen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_Nachrichten_R1_Weihnachten19_BAN_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg