RKW: Im Konsortium gegen das Corona-Virus

28.04.2020

Ziel von RKW und Sporlastic ist eine wöchentliche Produktion von rund 750.000 Masken (Foto: RKW)Ziel von RKW und Sporlastic ist eine wöchentliche Produktion von rund 750.000 Masken (Foto: RKW)

Dass bei den umfangreichen Hilfsmaßnahmen zur Produktion von Schutzmaterial gegen das Corona-Virus auch Teams aus ganz unterschiedlichen Branchen zusammenfinden, zeigt das Konsortium „Fight“, bei dem der Folienhersteller RKW (Frankenthal) mit einem Spezialisten für Bandagen und Orthesen, Sporlastic (Nürtingen) und weiteren Partnern zusammenarbeitet, um Schutzmasken des Typs FFP 2 (FFP: filtering face piece) zu produzieren.

Die RKW-Gruppe beteiligt sich mit einem Laminat aus dem Werk Gronau, bei dem ein Spinnvlies mit einem Meltblown-Polypropylen verbunden wird und das die Anforderungen an das Filtermaterial bei den Corona-sicheren FFP-2-Masken erfüllen soll.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg