Rohstoffversorgung: Druck durch Materialmangel nimmt erneut zu

07.04.2022

Ein gut gefülltes Lager: Bei vielen produzierenden Unternehmen sieht es aktuell nicht mehr so aus (Foto: Pexels; tiger lily)Ein gut gefülltes Lager: Bei vielen produzierenden Unternehmen sieht es aktuell nicht mehr so aus (Foto: Pexels; tiger lily)

Der Materialmangel in der deutschen Industrie hat sich verschärft. Branchenübergreifend klagten im März 2022 mehr als 80 Prozent aller Unternehmen über Engpässe und Probleme bei der Beschaffung von Vorprodukten und Rohstoffen; im Februar waren es noch „nur“ 74,6 Prozent gewesen. Dies geht aus einer Umfrage des ifo-Instituts (München) hervor. „Die Attacke auf die Ukraine hat die Lage für viele Unternehmen nochmals verschlechtert“, sagte der Leiter der ifo Umfragen, Klaus Wohlrabe. „Zu den bestehenden sind nun neue Probleme in den Lieferketten hinzugekommen. 17 Prozent der Industriefirmen importieren zum Beispiel aus Russland.“

In den Schlüsselbranchen der deutschen Industrie sind die Anteile auf sehr hohem Niveau nahezu unverändert geblieben. So berichteten rund 90 Prozent der Unternehmen aus der Automobilindustrie, dem Maschinenbau und der Elektroindustrie von Lieferproblemen. Bei den Herstellern von Gummi- und Kunststoffwaren stieg der Wert von 76,5 Prozent im Februar auf 78,8 Prozent im März. In der Chemischen Industrie schoss der Anteil der Unternehmen, die mit der Rohstoffversorgung nicht zufrieden waren, gar von 58,4 auf 70,5 Prozent.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg