Sabic: Kunststoffgeschäft stagniert gegen Jahresende 2021

11.03.2022

Im laufenden Geschäftsjahr sollen die zurückgefahrenen Ausgaben des saudischen Konzerns wieder steigen (Foto: Sabic)Im laufenden Geschäftsjahr sollen die zurückgefahrenen Ausgaben des saudischen Konzerns wieder steigen (Foto: Sabic)

Die drei kunststoffrelevanten Petrochemie-Subbereiche von Sabic (Riad / Saudi-Arabien) haben im Geschäftsjahr 2021 gut verdient. Das Ebitda stieg um 120 Prozent auf gut 40 Mrd SAR (9,85 Mrd EUR), bei gleichzeitig um fast 50 Prozent höherem Umsatz von 150 Mrd SAR. Die beiden erheblich kleineren Geschäftsbereiche Agrar/Nahrungsmittel sowie Stahl legten prozentual überdurchschnittlich zu, was die Konzernerlöse auf knapp 175 Mrd SAR und das Gesamt-Ebitda auf 48,3 Mrd SAR brachte.

Allerdings zeigt die Bilanz des vierten Quartals 2021, dass die Petrochemie-Zahlen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gegen Jahresende deutlich nachließen und das Ergebnis sogar leicht zurückging. Die Vorprodukt- und Polymersparten meldeten für Q4 um jeweils 7 Prozent höhere Verkaufspreise und Absatzvolumina – über das Gesamtjahr hingegen gelang es zwar, die Preise um die Hälfte nach oben zu treiben, die Absatzmenge stagnierte jedoch gleichzeitig. Insgesamt glich das die höheren Rohstoff- und Frachtkosten weitgehend aus.

Für 2022 erwartet CEO Yousef Abdullah Al-Benyan „schrittweise höhere Absatzvolumina“, die allerdings vor allem Portfolio-Veränderungen zwischen Sabic und der Muttergesellschaft Saudi Aramco geschuldet sein dürften.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg