Saudi-Aramco: Zusammenarbeit mit Sinopec an Chemiekomplex in China

31.03.2022

Idylle im Gegenlicht: Saudi-Aramco und Sinopec wollen gemeinsam eine Petrochemieanlage bauen (Foto: PantherMedia/manine99)Idylle im Gegenlicht: Saudi-Aramco und Sinopec wollen gemeinsam eine Petrochemieanlage bauen (Foto: PantherMedia/manine99)

Saudi Aramco (Dhahran / Saudi-Arabien), der weltweit größte Rohölproduzent und Mutterkonzern des saudischen Kunststoffherstellers Sabic (Riad) verstärkt sein Engagement in China. Wie das Unternehmen mitteilte, will es sich an der Entwicklung eines großen integrierten Raffinerie- und Petrochemiekomplexes im Nordosten Chinas beteiligen. Eine entsprechende Absichtserklärung sei mit Sinopec (Peking / China) unterzeichnet worden.

Der Komplex, der 2024 in Panjin City in der Provinz Liaoning in Betrieb gehen soll, wird von der Huajin Aramco Petrochemical Company, einem Ende 2019 gegründeten Joint Venture zwischen Aramco, North Huajin Chemical Industries sowie Panjin Xincheng Industrial Group, realisiert. Pro Tag will Aramco bis zu 210.000 bbl Rohöl liefern. Zu Details oder auch der Höhe der Investitionen wurden keine Angaben gemacht. Mit Sinopec ist die Saudi-Aramco-Tochter Sabic bereits in mehreren Projekten in China engagiert

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg