Saudi Aramco: Petrochemie-Engagements in China

26.02.2019

Aramco-Chef Amin Nasser (Mitte) mit Norinco-Chairman Jiao Kaihe (li.) und dem Governor von Liaoning Tang Yijun (re.) (Foto: Saudi Aramco)Aramco-Chef Amin Nasser (Mitte) mit Norinco-Chairman Jiao Kaihe (li.) und dem Governor von Liaoning Tang Yijun (re.) (Foto: Saudi Aramco)

Im Rahmen der strategischen „Saudi Vision 2030" geht der staatliche Ölriese Saudi Aramco (Dhahran / Saudi-Arabien) einen weiteren wichtigen Schritt. Nach Großprojekten im Heimatland, Südafrika, USA und Indien wurden jetzt zwei JVs in China im Rahmen eines aktuellen Staatsbesuchs des saudischen Kronprinzen final auf den Weg gebracht.

So steigt Aramco mit 9 Prozent in den Zhejiang Integrated Refining & Petrochemical Complex (ZPC, Zhoushan / China) ein, der derzeit auf der Insel Dayushan zwischen Shanghai und Ningbo entsteht. Parallel dazu wurde auch das bereits 2017 angekündigte JV mit Norinco in Panjin in der nordchinesischen Provinz Liaoning final eingetütet, unter anderem mit einem Cracker und einer PX-Produktion.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg