Schenker: Neue Hallen für das Kunststoffrecycling

25.02.2019

Zum Angebot gehören Mahlgüter aus PE, PP, aber auch aus PS, ABS, PVC und PA (Foto: Schenker)Zum Angebot gehören Mahlgüter aus PE, PP, aber auch aus PS, ABS, PVC und PA (Foto: Schenker)

Das Entsorgungs- und Verwertungsunternehmen Schenker Industrie- und Stadtreinigungs GmbH (Hohenkammer) will das Betriebsgelände erweitern. Noch bevor der entsprechende Bauantrag eingereicht wurde, stellten die Geschäftsführer Thomas Schenker und Oswald Schenker ihre Pläne der Öffentlichkeit vor, wie lokale Medien berichten.

Demnach will das Unternehmen das Betriebsareal von 8,3 ha auf 9,4 ha vergrößern und damit dem Kunststoffrecycling Platz für eine kleinteiligere Sortierung verschaffen. Zudem sollen die Sekundärrohstoffe in Hallen untergebracht werden, um die neuen Gesetzesvorgaben einzuhalten. Aktuell lagern die Wertstoffe im Freien.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg