Schwarz Gruppe: Update zum Rezyklat-Einsatz bei Lidl und Kaufland

25.08.2022

Ausgenommen Verschlüsse und Etiketten: Ansonsten 100 Prozent Recycling-PET (Foto: Schwarz Gruppe)Ausgenommen Verschlüsse und Etiketten: Ansonsten 100 Prozent Recycling-PET (Foto: Schwarz Gruppe)

Die Schwarz Gruppe mit den Einzelhandelsketten Lidl und Kaufland meldet Fortschritte bei Umsetzung ihrer 2019 formulierten „REset Plastic“-Strategie: Unter anderem hatte die als größtes Handelsunternehmen Europas geltende Firmengruppe um Multi-Milliardär Dieter Schwarz angekündigt, bis 2025 bei den Eigenmarkenverpackungen mindestens 25 Prozent Rezyklate einzusetzen.

Aktuell wird über alle Länder hinweg durchschnittlich ein Anteil von 14 Prozent erreicht, wobei Kaufland Deutschland auf 29 Prozent und Lidl Deutschland auf 23 Prozent kommen. So bestehen etwa alle von der Schwarz Produktion hergestellten PET-Einwegpfandflaschen der Lidl- und Kaufland-Eigenmarken seit Juni 2021 zu 100 Prozent aus PET-Rezyklat – ausgenommen Deckel und Etiketten.

Beide Handelssparten hätten zudem ihren Kunststoffeinsatz bei Eigenmarkenverpackungen im Vergleich zu 2017 um 18 Prozent reduziert – absolute Mengen werden hier nicht genannt. Das „REset-Plastic“-Ziel sieht vor, bis 2025 20 Prozent weniger Kunststoff einzusetzen.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr

    Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

    KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

    Thema "Force Majeure"

    Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
    Force Majeure in der Kunststoffindustrie

    Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

    Jetzt lesen

    Newsletter

    KunststoffWeb Newsletter
    Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Jetzt kostenlos testen

    Material-Datenbanken

    Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
    Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

    Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

    Technische Datenblätter Kunststoff
    Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
    Aktuelle Materialangebote anzeigen
    Kostenlos und unverbindlich registrieren
    © 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg