Sekisui: JV errichtet Spritzgießwerk

16.08.2019

Spritzgießfertigung am Standort Greater Noida (Foto: Sekisui DLJM Molding)Spritzgießfertigung am Standort Greater Noida (Foto: Sekisui DLJM Molding)

In Indien will Sekisui DLJM Molding (New Delhi, Indien), ein Joint Venture von Sekisui Chemical (Tokyo / Japan) mit dem Kunststoffverarbeiter Dipty Lal Judge Mal (DLJM, Noida / Indien), ein nunmehr viertes Werk für spritzgegossene Automotive-Teile bauen. In den geplanten Standort Mandal im nordwestlichen Bundesstaat Gujarat investiert das Unternehmen 900 Mio JPY (knapp 8 Mio EUR). Wenn die Fertigungsstätte wie geplant im April 2020 den Betrieb aufnimmt, sollen die Gesamtkapazitäten von Sekisui DLJM Molding damit um 20 Prozent steigen.

Das Gemeinschaftsunternehmen verfügt über weitere Werke in Greater Noida (Uttar Pradesh), Alwar (Rajastan) und Kanchipuram (Tamil Nadu) mit insgesamt 57 Spritzgießmaschinen und beschäftigt rund 400 Mitarbeiter.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
KWeb_Startseite_R3_300x200

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg