Solaris: EU-Vorgabe schiebt Auftragslage für Elektrobusse an

19.08.2019

Das Solaris-Busmodell ,,Urbino electricDas Solaris-Busmodell ,,Urbino electric" wird zum Verkaufsschlager (Foto: Solaris)

Allein in den ersten Monaten des Jahres 2019 erhielt der Bus- und Straßenbahnhersteller Solaris Bus & Coach SA (Owinska / Polen) zahlreiche Neuaufträge für Elektrobusse aus europäischen Großstädten. Großbestellungen kamen unter anderem aus Mailand (250 Busse), Warschau (130) und Berlin (90). Nach Aufträgen für diese Fahrzeuge sieht sich das seit Ende 2018 zum spanischen Wettbewerber Construcciones y Auxiliar de Ferrocarriles (CAF, Beasain / Spanien) gehörende Unternehmen als führend auf dem Kontinent – noch vor Wettbewerbern wie Scania und Mercedes.

Unterstützt wird der Solaris-Ansatz von der im April 2019 beschlossenen Vorgabe der EU, wonach neu angeschaffte Linienbusse in der Union zwischen 2021 und 2025 zu 45 Prozent „sauber" angetrieben werden sollen. Zwischen 2025 und 2030 soll die Quote auf 65 Prozent steigen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg