Spanien: „Kunststoff-Steuer“ von 2023 an

30.11.2022

Steuer auf nicht recycelte Kunststoffverpackungen soll die Staatskassen füllen (Foto: PIE/KI)Steuer auf nicht recycelte Kunststoffverpackungen soll die Staatskassen füllen (Foto: PIE/KI)

Nach Schätzungen des spanischen Kunststoffrecyclingverbands Cicloplast (Madrid / Spanien) ist das Recycling von Kunststoffverpackungen in Spanien im Jahr 2021 auf ein Rekordergebnis von über 677.000 t gestiegen, was einer Steigerung von 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Vor dem Hintergrund, dass der Verpackungsverbrauch im Vergleich zum Vorjahr „nur“ um 2,1 Prozent zugenommen hat, erklärt der Verband diese Entwicklung mit einer „stärkeren Sensibilisierung der Öffentlichkeit“. So sei die Menge der in den dortigen gelben Tonnen und Containern entsorgten Verpackungen in den vergangenen fünf Jahren um 34,6 Prozent angestiegen.

Unterdessen tritt auf der iberischen Halbinsel am 1. Januar 2023 eine Steuer von 0,45 EUR/kg für nicht recycelte Kunststoffverpackungen in Kraft, durch die jährlich mehr als 700 Mio EUR in die spanischen Staatskassen gespült werden sollen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2023 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg