Steinbacher: Dämmstoffhersteller meldet stabilen Umsatz

15.05.2020

Der Hauptsitz in Erpfendorf bei Kitzbühel (Foto: Steinbacher)Der Hauptsitz in Erpfendorf bei Kitzbühel (Foto: Steinbacher)

Der Dämmstoffhersteller Steinbacher (Erpfendorf / Österreich) hat im vergangenen Jahr einen Umsatz von 101,7 Mio EUR erzielt. „Erfreulicherweise konnten wir das ganze Jahr über unseren Umsatz annähernd stabil halten, während die Marktentwicklung leicht rückläufig war. Der Grund: Die Sanierungsquote und -beihilfe gingen zurück und wegen der steigenden Zahl an Neubauprojekten fehlten die Arbeitskräfte für die Sanierung“, erklärte Geschäftsführer Roland Hebbel. „Aber wir bei Steinbacher sind mit unserer Jahresbilanz zufrieden.“

Mit Produktionseinheiten in Erpfendorf und Pritzwalk in Deutschland sowie Czósnow (Polen), in denen zusammen 495 Mitarbeiter beschäftigt sind, fertigte das Unternehmen 13,5 Mio m² Dämmplatten (PUR, EPS und EPP), 34 Mio lfm Estrichrandstreifen und 48 Mio lfm Rohrisolierung. Die Exportquote lag zwischen 45 und 50 Prozent.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg