Stratasys: Kunststoffkonzern verkauft 3D-Druck-Geschäft an Stratasys

17.08.2022

Im 3D-Druckverfahren hergestelltes Ersatzteil für den Automobilbau (Foto: Covestro/Business Wire)Im 3D-Druckverfahren hergestelltes Ersatzteil für den Automobilbau (Foto: Covestro/Business Wire)

Für rund 43 Mio EUR hat der Kunststoffkonzern Covestro (Leverkusen) sein „Additive-Manufacturing“-Geschäft an Stratasys (Eden Prairie, Minnesota / USA) veräußert. Die Transaktion umfasst Mitarbeiter, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen, Produktionseinheiten sowie Büros in Deutschland, in den Niederlanden, den USA und in China.

Das Portfolio des „Additive-Manufacturing“-Geschäfts beinhaltet auch Produkte des 2021 von DSM (Heerlen / Niederlande) erworbenen Geschäftsbereichs „Resins & Functional Materials“ und damit insgesamt ein Portfolio von 60 additiven Fertigungsmaterialien auf Polymerbasis, unter anderem mit den Marken „Somos“ und „Addigy“. Der Vollzug der Transaktion ist für das erste Quartal 2023 geplant.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150) KWEB_Rectangle 300x200

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg