Synthos: Anlagenbauer Union liefert Tandemlinie

11.09.2019

Ansicht der geplanten Linie (Abb.: Union)Ansicht der geplanten Linie (Abb.: Union)

Der Petrochemiekonzern Synthos (Oswiecim / Polen) macht in Bezug auf den geplanten Ausbau der Kapazitäten für XPS-Platten nun Nägel mit Köpfen: Wie der Anlagenbauer Union Officine Meccaniche (San Vittore OIona / Italien) mitteilte, bestellte das polnische Unternehmen bei den Italienern eine Tandemlinie inklusive Zusatzausrüstung. Sie soll darauf ausgelegt sein, in der Herstellung der XPS-Platten neben PS-Neuware zu einem gewissen Anteil auch Rezyklate aus Verpackungsmaterialien einsetzen zu können.

Bereits im vergangenen Jahr hatte Synthos angekündigt, eine neue XPS-Anlage in Oswiecim zu installieren. Durch eine weitere Linie, die wohl in Tschechien entstehen soll, will Synthos die XPS-Kapazitäten weiter ausbauen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg