Ten Cate: „Technical Components" mit verbessertem Ergebnis

01.03.2005
Trotz eines um 4 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 179 Mio EUR gesunkenen Umsatzes konnte der Bereich „Technical Components" des niederländischen Mischkonzerns Royal Ten Cate, Nijverdal, im Jahr 2004 das Ebit um rund 5 Prozent auf 9 Mio EUR steigern. Die Untersparte Walzen für Tintenstrahl-Drucker Ten Cate Enbi hatte leichte Umsatzeinbußen. Die Kunststoffverpackungen von Ten Cate Plasticum blieben im Umsatz stabil, hier litten aber die Margen unter den hohen Rohstoffpreisen. Ten Cate bereitet den Austieg aus dem dritten Subsegment Rohrverbinder – Mega Valves – vor.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr
    KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

    Newsletter

    Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Mehr Informationen
    KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
    © 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg