Tosoh: Ausbau bei Chloropren-Kautschuken in Japan

15.08.2019

Industrie- und Automotive-Teile aus Chloropren-Kautschuk (Foto: Tosoh)Industrie- und Automotive-Teile aus Chloropren-Kautschuk (Foto: Tosoh)

Für umgerechnet gut 40 Mio EUR plant Tosoh (Tokyo / Japan) die Erweiterung der Produktion von Chloropren-Kautschuken im japanischen Werk Nanyo. Der Baubeginn erfolgt in Kürze, die Fertigstellung der Erweiterung ist für Ende 2021 vorgesehen.

Während der vergangenen Jahre hat nach Angaben des bei PVC stark engagierten Konzerns der Bedarf an Chloropren-Kautschuken insbesondere mit deren vermehrter Verwendung für medizinische Einmalhandschuhe zunehmend Menge gebunden.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg