Trelleborg: JV für Mehrschichtschläuche mit malaysischer Wellcall

30.01.2019

Gründer Huang Sha und Direktor Leong Hon Chong (beide Wellcall) bei der Vertragsunterzeichnung mit Bill Hagenberg als Spartenchef Fluid Handling und KJ Tan (beide Trelleborg, von links, Foto: Trelleborg)Gründer Huang Sha und Direktor Leong Hon Chong (beide Wellcall) bei der Vertragsunterzeichnung mit Bill Hagenberg als Spartenchef Fluid Handling und KJ Tan (beide Trelleborg, von links, Foto: Trelleborg)

Mitte Januar 2019 hat der Kunststoff- und Elastomerverarbeiter Trelleborg (Trelleborg / Schweden) ein 51:49-Gemeinschaftsunternehmen mit dem börsennotierten malaysischen Schlauchhersteller Wellcall (Pusing / Malaysia) gegründet. Ziel ist die Produktion und Vermarktung mehrschichtiger Industrieschläuche für den Flüssigkeitstransport in dem asiatischen Land.

Beide Unternehmen wollen in Malaysia nahe der Wellcall-Werke 200 km nördlich der Hauptstadt Kuala Lumpur eine Fertigung für Multimaterialschläuche errichten, die 2020 die Produktion aufnehmen soll. Wellcall exportiert rund 90 Prozent der eigenen Produktion aus mittlerweile drei Werken, vornehmlich nach Europa und Nordamerika.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg