Trinseo: Neue Compoundierlinie für PMMA in Italien

11.07.2022

Aktivitäten in Rho / Italien: Trinseo erwarb die  Produktionseinheit mit dem Kauf des PMMA-Geschäfts von Arkema (Foto: Trinseo)Aktivitäten in Rho / Italien: Trinseo erwarb die Produktionseinheit mit dem Kauf des PMMA-Geschäfts von Arkema (Foto: Trinseo)

Der Kunststoffkonzern Trinseo (Berwyn, Pennsylvania / USA) erweitert die Compoundierkapazitäten für PMMA der Marke „Altuglas“ am italienischen Produktionsstandort Rho. Eine neue Linie für eingefärbtes Material soll im dritten Quartal 2022 in Betrieb gehen, wie das Unternehmen mitteilt. Insbesondere in der Automobilindustrie gebe es ein großes Interesse am Einfärben als Alternative zum Lackieren. Als weitere Vorteile neben der Prozessverbesserung nannte Trinseo eine höhere Lebensdauer, Kratzfestigkeit sowie Glanz- und Farbbeständigkeit der hergestellten Teile. Zahlen zur zusätzlichen Kapazität nannte Trinseo nicht.

In Italien produziert Trinseo PMMA und das Vorprodukt MMA an den Standorten Rho und Porto Marghera. In Bronderslev / Dänemark und Saint-Avold / Frankreich werden PMMA-Gießfolien hergestellt, an dem letztgenannten Standort auch Blöcke. Vier weitere Werke befinden sich in den USA und eines in Mexiko.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg