VDI: Richtlinie für 3D-Druck mittels Lasersintern komplettiert

06.02.2019

Pulver für das Lasersintern (Foto: EOS)Pulver für das Lasersintern (Foto: EOS)

Um beim Lasersintern eine hohe Bauteilqualität sicherzustellen, fasst die Richtlinie ,,VDI-3405 Blatt 1" zahlreiche relevante Aspekte für die Güteüberwachung zusammen und gibt Hinweise zu Qualitätsstandards und Folgeprozessen. Kürzlich veröffentliche der VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik (GPL,) einen aktualisierten Entwurf, den der Beuth Verlag (Berlin) herausgibt.

Die Richtlinie gibt einen Überblick über die Prüfung des Ausgangsmaterials, die Inline-Prozessüberwachung und die Prüfung der generierten Bauteileigenschaften anhand von Probekörpern. Dazu kommen Hinweise zu Qualitätsstandards und Folgeprozessen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Verwandte Meldungen

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg