Verpackungsrecycling: ,,CreaSolv"-Demonstrationsanlage geplant

23.01.2019

Gemischte Kunststoffabfälle aus Verpackungen sollen per CreaSolv recycelbar werden (Foto: Fraunhofer IVV)Gemischte Kunststoffabfälle aus Verpackungen sollen per CreaSolv recycelbar werden (Foto: Fraunhofer IVV)

Eine Demonstrationsanlage im industriellen Maßstab zum Recycling von Mehrschichtlaminatfolien aus gebrauchten Kunststoffverpackungen über Lösen mit dem „CreaSolv"-Verfahren des Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung (IVV, Freising) soll bis zum Jahr 2021 entstehen. Das Projekt der Partner IVV, des Anlagenspezialisten Lömi GmbH (Großostheim) und der Lober GmbH & Co Abfallentsorgungs KG (Neunburg vorm Wald) wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit rund 3,2 Mio EUR gefördert.

Lober sieht die Anlage zugleich als Keimzelle für ein „Kompetenzzentrum für lösemittelbasiertes Recycling".

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x300 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg