Verpackungsrecycling: DSD will Vertrag mit DKR nicht verlängern

28.02.2005
Wie die Sprecher der Duales System Deutschland AG (DSD) und der Deutschen Gesellschaft für Kunststoff-Recycling mbH (DKR), beide mit Sitz in Köln, unisono gegenüber KI bestätigten, will das DSD den bis zum 31. Dezember 2005 laufenden Garantiegeber-Vertrag für die Verwertung der Kunststoff-Fraktionen aus der „Grünen Punkt"-Sammlung mit der DKR nach Ablauf nicht mehr verlängern. Diese Absicht wurde während einer Aufsichtsratsitzung in den letzten Tagen bekundet. Hintergrund der DSD-Entscheidung ist die Änderung der Strategie nach der kürzlich erfolgten Übernahme durch die Finanzgesellschaft Kohlberg Kravis Roberts (KKR).

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr
    KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

    Newsletter

    Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Mehr Informationen
    KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
    © 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg