Verpackungsrecycling: Startschuss für Plattform „Verpackung mit Zukunft“

12.05.2020

Die ,,PlattformDie ,,Plattform" sieht sich als Dialogpartner (Foto: Verpackung mit Zukunft)

Die Ziele sind klar definiert: Eine funktionierende Kreislaufwirtschaft soll gefördert und zudem mehr Bewusstsein für den sinnvollen Einsatz beziehungsweise die Vermeidung von Verpackungen geschaffen werden. Um diese Ziele in Österreich stärker zu verfolgen, haben sich sieben Unternehmen der gesamten Wertschöpfungskette zu der Plattform „Verpackung mit Zukunft“ zusammengeschlossen.

Am 5. Mai 2020 gaben Greiner Packaging (GPI, Kremsmünster / Österreich; www.greiner-gpi.com), Alpla (Hard / Österreich), Nestlé Österreich, Coca-Cola Österreich, Interseroh Österreich, der Spritzgießmaschinenbauer Engel (Schwertberg / Österreich) und der Recyclingspezialist Erema (Ansfelden / Österreich) den offiziellen Startschuss zu der im vergangenen Jahr gegründeten Initiative. Die Plattform sieht sich als Dialogpartner – für Politik, Wissenschaft, NGOs – aber auch für Konsumenten.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg