Verpackungsrecycling: Zentrale Stelle jetzt offizielle Behörde

16.01.2019

Die Verpackungsverwertung in Deutschland soll transparenter werden (Foto: KI)Die Verpackungsverwertung in Deutschland soll transparenter werden (Foto: KI)

Mit dem Inkrafttreten des neuen Verpackungsgesetzes zum 1. Januar 2019 hat die Zentrale Stelle Verpackungsregister (ZSVR, Osnabrück) offiziellen Behördenstatus erlangt. Die bis dato noch private Stelle soll Transparenz und Kontrolle beim Einsatz und der Entsorgung von Verpackungen verbessern. Die Registrierung in der Datenbank „Lucid" ist nun gesetzlich für alle Anbieter vorgeschrieben, die Verpackungen mit Ware befüllen oder nach Deutschland einführen.

Bislang haben sich laut der Zentralen Stelle 130.000 Unternehmen in Lucid registriert – das sind 70.000 mehr als zuvor, mehr als das Doppelte also. Damit soll unter anderem die Zahl der sogenannten „Trittbrettfahrer" minimiert werden, die seit Jahren die an die deutschen dualen Systeme anfallenden Lizenzentgelte für die Verpackungsverwertung umgangen haben.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg