Versalis: Cracker in Porto Marghera wird außer Betrieb genommen

11.05.2022

Bis zuletzt hatten die italienischen Gewerkschaften mit Eni gerungen, um Porto Marghera als Cracker-Standort zu erhalten (Foto: Versalis)Bis zuletzt hatten die italienischen Gewerkschaften mit Eni gerungen, um Porto Marghera als Cracker-Standort zu erhalten (Foto: Versalis)

Nach jahrelang schwierigen und von etlichen Streiks begleiteten Verhandlungen mit den italienischen Gewerkschaften nimmt Versalis (Mailand / Italien) nun tatsächlich die Abschaltung des Naphtha-Crackers im italienischen Porto Marghera bei Venedig in Angriff. Das Herunterfahren der damit verbundenen Anlagen soll am 9. Mai 2022 beginnen und voraussichtlich innerhalb von sechs Tagen abgeschlossen werden.

Die Maßnahme gilt als wesentlicher Schritt auf dem Weg zum Umbau des Standorts sowie auch von Porto Torres auf Sardinien zu einer sogenannten grünen Chemie mit Aktivitäten unter anderem für das chemische Recycling von Polystyrol, biobasierten Kraftstoffen, Alkoholen und Wasserstoff. Diese Strategie hatte die Versalis-Muttergesellschaft, der staatliche Öl- und Gaskonzern Eni, kürzlich präzisiert. Nach dem Wegfall der Kapazitäten für Ethylen und Propylen will Versalis die von Ethylen aus Porto Marghera abhängigen Werke in Mantua (Styrol und Styrolkunststoffe) und Ferrara (PE und EPDM) per Schiff versorgen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg