VinylPlus: 2020 europaweit mehr als 730.000 t PVC recycelt

21.07.2021

Trotz der Corona-Krise wurden im vergangenen Jahr über die freiwillige Nachhaltigkeitsinitiative der europäischen PVC-Industrie VinylPlus (Brüssel / Belgien) mehr als 730.000 t PVC-Abfälle recycelt. Das waren rund 5 Prozent weniger als im Vorjahr und etwa 9 Prozent weniger als ursprünglich geplant. Bis 2025 will die Initiative die Menge auf 900.000 t steigern und bis 2030 auf 1 Mio t. Wie VinylPlus mitteilt, wurden seit dem Jahr 2000 nunmehr 6,5 Mio t recyceltes PVC zu neuen Produkten verarbeitet und dadurch fast 13 Mio t CO2-Emissionen eingespart.

Die recycelten 730.000 t PVC entsprechen etwa einem Viertel des theoretisch zur Sammlung zur Verfügung stehenden Materials – nicht aber des tatsächlich insgesamt verarbeiteten respektive verfügbaren PVC auf Basis einer Lebenszyklus-Berechnung. Wieder verarbeitet werden die Rezyklate vornehmlich in Fenster- und anderen Profilen, gefolgt von Anwendungen für die Verkehrsregelung, Rohren und Bodenbelägen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg