Welthandel: Ukraine-Krieg setzt globalen Warenverkehr unter Druck

18.03.2022

Der Einmarsch Russlands in die Ukraine hat zu einem erheblichen Rückgang des Welthandels und zu einem sprunghaften Anstieg der Öl- und Erdgaspreise geführt. Nach dem jüngsten Handelsindikator des Instituts für Weltwirtschaft (IfW Kiel, Deutschland) dürfte der globale Warenverkehr schon im Februar gegenüber dem Vormonat um 5,6 Prozent zurückgegangen sein (preis- und saisonbereinigt), was den stärksten Einbruch seit dem Ausbruch des Coronavirus Anfang 2020 bedeuten würde.

Für Deutschland errechnen die Konjunkturforscher für den Februar einen Rückgang der Importe um - 3,9 Prozent und der Exporte um - 3,8 Prozent. In der EU insgesamt sollen die Importe um - 1,6 Prozent und die Exporte um - 2,8 Prozent sinken. In den kommenden Monaten dürfte der Warenhandel zwischen der EU und Russland noch weiter deutlich zurückgehen. Für Russland zeigt der IfW-Indikator einen starken Rückgang der Ausfuhren um 11,8 Prozent gegenüber Januar. Allein über den Hafen von St. Petersburg wurden im vergangenen Monat 17 Prozent weniger Waren verschifft. Dagegen wird für die russischen Importe nur ein bescheidener Rückgang von - 1,6 Prozent vorhergesagt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg