Westlake: Handelsstreit und Wirtschaftsflaute verhageln das 2. Quartal

13.08.2019

Präsident und CEO Albert Chao (Foto: Westlake)Präsident und CEO Albert Chao (Foto: Westlake)

Die internationalen Handelsstreitigkeiten und die wirtschaftliche Abkühlung schlagen auf das Quartalsergebnis des Polyethylen- und PVC-Erzeugers Westlake Chemical (Houston, Texas / USA) durch. Im zweiten Quartal 2019 brachen Umsatz und Gewinn nach einem schwachen ersten Quartal erneut ein.

Konzernweit sanken die Erlöse um mehr als 4 Prozent auf 2,1 Mrd USD (1,9 Mrd EUR) verglichen mit dem Vorjahreszeitraum (2,2 Mrd USD). Das Ebit sackte um mehr als die Hälfte ab auf 194 Mio USD, nach 404 Mio USD im Vorjahresquartal.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg