Windhager: Übernahme der Mehrheit an PVC-Folienhersteller

19.02.2019

Das Werk im niederländischen Boekelo (Foto: Windhager)Das Werk im niederländischen Boekelo (Foto: Windhager)

Für einen nicht genannten Betrag hat die Windhager-Gruppe (Tahlgau / Österreich) per November 2018 die Mehrheitsanteile an dem PVC-Folienhersteller Van Merksteijn Plastics (Boekelo / Niederlande) erworben. Der Käufer, ein Spezialist für Gartenzubehör, Sonnen- und Insektenschutz, ordnete das Unternehmen dem Bereich Vénilia zu, der auf Klebefolien, Tischdecken und Fensterfolien ausgerichtet ist.

Mit der Akquisition baue man die eigene Produktion aus, teilt Windhager mit. Die Fertigung in Europa eigne sich für kleine oder große Serien individuell gestalteter Tischdecken und Klebefolien. Zudem erfülle sie die gesetzlichen Rahmenbedingungen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500 KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg