Zender: Autozulieferer gründet Sparte für Schutzausrüstung

25.05.2020

Passt, wackelt und hat Luft. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil probiert eine Maske des Automobilzulieferers an (Foto: Zender)Passt, wackelt und hat Luft. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil probiert eine Maske des Automobilzulieferers an (Foto: Zender)

Statt technischer Textilien rund ums Auto werden bei dem Autozulieferer Zender Group (Osnabrück,) nun medizinische Schutzmasken produziert. „Vliesstoffe aus PP und PE zur Filtration von Viren sind für uns ein neues Terrain“, erklärt Geschäftsbereichsleiterin Lena Guth, die seit April 2020 das neue Geschäftsfeld „Persönliche Schutzausrüstung" aufbaut. Aber dem Unternehmen komme die Erfahrung mit textilen Automobilprodukten zugute.

150 neue Mitarbeiter habe man seit März 2020 eingestellt, insgesamt werden jetzt 270 Mitarbeiter beschäftigt, so Guth. 800.000 bis eine Million auffaltbare, sogenannte Duck-Masken mit FFP2-Schutzfilter pro Woche automatisiert herzustellen, sei das erklärte, mittelfristige Ziel. Dafür habe das Unternehmen kräftig investiert.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg