ZEW-Umfrage: Gefahr der Rezession setzt Chemiebranche unter Druck

05.05.2022

Leere Halle: Droht Deutschland die Rezession? (Foto: Pexels, Pixabay)Leere Halle: Droht Deutschland die Rezession? (Foto: Pexels, Pixabay)

Die deutsche Wirtschaft dürfte auch in den kommenden Jahren nur schleppend wachsen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der Wirtschaftsforscher des ZEW– Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW; Mannheim). Danach sind bis zum Jahr 2024 jährliche Wachstumsraten von lediglich 2,0 bis 2,5 Prozent zu erwarten. Als Grund für dieses gehemmte Wachstum seien Energiepreise, Rohstoffknappheit und Unterbrechungen in den Lieferketten, aber auch der Ukraine-Krieg zu nennen, sagte ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach.

Einzelne Wirtschaftszweige dürften in Deutschland in den kommenden fünf Jahren davon besonders betroffen sein: Dazu zählt das ZEW neben dem Automobil- und Maschinenbau auch die Chemiebranche. Für das laufende Jahr 2022 hält Wambach sogar eine Rezession für „nicht mehr völlig ausgeschlossen“.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg