PET: Weitere Preisabschläge drohen wegen Mengenüberhang

03.11.2022

Im Oktober 2022 war die Verunsicherung im europäischen PET-Markt nicht mehr nur fast mit den Händen zu greifen. Die Nachfrage zeigt sich so gering, dass der Begriff „Markt“ dabei fast schon euphemistisch klingt. Trotz umfangreicher Drosselungsmaßnahmen, Wartungen und Force Majeures der europäischen Produzenten blieben diese auf etlichen Mengen sitzen.

Die Importangebote lagen weit unter den hiesigen Notierungen, wurden aber ebenfalls kaum in Anspruch genommen. Da hilft es nicht gerade, dass bis zum Monatsende keine PX-Referenz gefunden wurde. Unter dem Strich gingen die Abschläge in den regulären Monatsgeschäften gegen Ende des Monats klar in Richtung dreistellig.

Für den November ist kein Ende der Misere in Sicht. Es gibt keinerlei Anzeichen einer Belebung der Nachfrage, was wohl zu weiteren Abschlägen führen wird.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr

    Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

    KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

    Thema "Force Majeure"

    Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
    Force Majeure in der Kunststoffindustrie

    Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

    Jetzt lesen

    Newsletter

    KunststoffWeb Newsletter
    Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Jetzt kostenlos testen

    Material-Datenbanken

    Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
    Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

    Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

    Technische Datenblätter Kunststoff
    Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
    Aktuelle Materialangebote anzeigen
    Kostenlos und unverbindlich registrieren
    © 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg