PUR: Notierungen im Oktober 2021 tendieren uneinheitlich

22.10.2021

Die Rückkehr von Anlagen für die Produktion von MDI, die – geplant oder ungeplant – lange Zeit stillgestanden hatten, schlug sich in einer verbesserten Lieferfähigkeit nieder. Die europäische Produktion ist so weit verfügbar. Zumindest sind keine Abstellungen geplant. Die Baubranche boomt noch immer und fordert Material. Die Sparten Auto, Textil und Elektrik hinken in diesem Jahr im Vergleich zu 2020 spürbar hinterher. Der Aufbau von Lagerbeständen dürfte auch weiterhin jenseits des Machbaren liegen. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Online-Report.

Bei PUR TDI scheint sich mit dem Rollover eine Trendwende abzuzeichnen. Dominierten seit Mai Abschläge das Bild, so konnte sich der Preis nun auf seinem derzeitigen Niveau festigen. Bei Polyolen kam an Verbilligung nicht viel rüber. Wer Quartalspreise vereinbart hat, erhielt größere Abschläge. Abhängig vom georderten Volumen war ansonsten minimaler Handlungsspielraum feststellbar.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg