Russland: PE-HD als Spitzenreiter bei den Preisanstiegen

05.11.2021

Auf dem russischen Polymermarkt war im Oktober 2021 saisonal bedingt eher eine rückläufige Einkaufsaktivität zu verzeichnen. Hohe Weltmarktpreise und sinkende Importaktivitäten hätten die Preise mit wenigen Ausnahmen jedoch auf hohem Niveau gehalten, berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) in seinem aktuellen Online-Report. 

Spitzenreiter bei den Preisaufschlägen war wie schon im September PE-HD: Die Materialien verteuerten sich bei knappem Angebot im Durchschnitt um 6 Prozent. Spritzgießtypen legten am deutlichsten um durchschnittlich 8,4 Prozent zu, während die Preise für Extrusionsmaterialien um 6,6 Prozent und Blasformware um 3,2 Prozent anzogen. Für den November erwarten Marktteilnehmer bei wenig verändertem Umfeld weiter anziehende Preise.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg