Standard-Regranulate: Sortenreine Industriefolienabfälle ziehen an

20.10.2021

Im Folienbereich stand Grundware im Oktober 2021 nur in limitiertem Umfang zur Verfügung. Sortenreine Industriefolienabfälle zogen daher preislich an, da Händler größere Mengen über Umwege nach Fernost exportierten. Die Regranulierer haben angekündigt, die deutlich gestiegenen Kosten für Grundware, Energie und Logistik einzupreisen. Bei der Umsetzung ihrer Pläne sind sie bereit, harte Kante zeigen: Falls die Kostenweitergabe nicht gelingen sollte, sollen Anlagen temporär abgestellt werden. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Online-Report.

Bei den Rohrqualitäten ist (noch?) kein Saisoneffekt erkennbar. Vor allem die Abnahmen aus dem Bausektor zeigen keine Ermüdungserscheinungen. Bei PET klar hat die enge Verfügbarkeit von Rezyklaten zu neuerlichen, drastischen Preissteigerungen geführt, obwohl die Kosten für klare Abfälle stabil blieben.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg