Styrolkunststoffe: Polymernotierungen folgen dem Monomer-Absturz

05.09.2022

Nach dem Absturz der Styrol-Referenz um 509 EUR/t war bereits früh im August klar, dass die Preise der Styrolpolymere folgen würden. Dabei tat sich bei den Abschlägen für Polystyrol, ABS und EPS eine Spanne von -400 EUR/t bis -500 EUR/t auf. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (Bad Homburg) im aktuellen Online-Report.

Die Nachfrage war so schwach, dass es auf Seiten der Verarbeiter zu etlichen Auftragsverschiebungen kam. Diese konnten ihre ebenfalls geringen Auftragseingänge aus Lagerbeständen abarbeiten. Uneinig waren sich die Verarbeiter bei der Begründung für die geringe Nachfrage: Manche führten sie auf die typische Sommerlochflaute zurück, manche sahen in ihr bereits die Vorboten einer sich ankündigenden Rezession.

Der September dürfte für viele Verarbeiter zum Monat der Entscheidung werden: Sollte die Nachfrage aus den Endverbrauchermärkten weiter schwach bleiben, drohen ernsthafte ökonomische Schäden – das gilt nicht nur, aber auch für die Möbelindustrie.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150) KWEB_Rectangle 300x200

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg