Styrolkunststoffe: Preise weiter steil abwärts

07.10.2022

Auch im September 2022 rauschten die Notierungen der Styrolkunststoffe – wie schon im August – mächtig nach unten. Im Windschatten der erneut abgesackten SM-Referenz (-287 EUR/t) verzeichneten sämtliche Werkstoffe dreistellige Preissenkungen. Den kräftigsten Absturz gab es bei EPS, wobei die Abwärtsdynamik im Monatsverlauf auch noch merklich an Fahrt gewann. Anbieter reagierten auf die Schwäche des Bausektors mit immer höheren Preisrücknahmen von am Ende bis zu 400 EUR/t. Bei Polystyrol – und zum Teil bei ABS – blieben die Abschläge derweil unterhalb der Kostenreduktion durch die Vorprodukte. Denn die Produzenten beharrten auf der Einpreisung der Energiekosten, die zwischenzeitlich weiter nach oben geschossen waren. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (Bad Homburg) im aktuellen Online-Report.

Energiekosten spielen auch in dem Preisgeschehen für Oktober eine gewisse Rolle. Denn von den Höhen, die sie vor einigen Wochen noch erklommen hatten, sind sie inzwischen wieder etwas heruntergekommen. Unter Berücksichtigung dessen räumte ein Produzent für Polystyrol bereits einen Abschlag ein, obwohl die Styrol-Referenz zum Q3-Auftakt ein leichtes Plus von 9 EUR/t verzeichnete und damit die massive Talfahrt der beiden Vormonate beendete.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg