SIMONA AG - Extrudierte Hohlstäbe aus SIMONA®

PE 100 Die Neuheit: Die SIMONA AG hat das Lieferprogramm der SIMONA® Hohlstäbe um vielfältige Abmessungen erweitert. Die schwarzen, aus PE 100 extrudierten Hohlstäbe sind in einer Lieferlänge von 2.000 mm und in Außendurchmessern von 110 bis 810 mm verfügbar. Darüber hinaus sind Sonderabmessungen lieferbar. Die Anwendung: SIMONA® Hohlstäbe sind aufgrund ihrer Geometrie das ideale Material zur spangebenden Fertigung von Formund Fertigteilen mit CNC-Drehmaschinen. Sie werden z. B. zur Herstellung von Reduktionen, Vorschweißbunden sowie Sonderflanschverbindungen verwendet. Die Vorteile: Die Hohlstäbe verfügen über eine sehr gute chemische Widerstandsfähigkeit, hohe Zähigkeit und Steifigkeit. Zudem lassen sie sich einfach und vielfältig verarbeiten. Dazu gehören Schweißen, Fräsen, Bohren, Sägen, Schneiden und Wasserstrahlschneiden. Aufgrund ihrer UV-Stabilisierung sind sie zum dauerhaften Einsatz im Außenbereich geeignet. SIMONA® Hohlstäbe verfügen über diverse Zulassungen: sie sind physiologisch unbedenklich, lebensmittelkonform nach EU 10/2011 und die eingesetzten Werkstoffe erfüllen die Qualitätsanforderungen der KRV-Werkstofflisten. Gegenüber Vollstäben lässt sich eine signifikante Material- und Kostenersparnis erzielen.

  • SIMONA AG , Kirn (DE)
  • Sprache: deutsch
  • Laufzeit: 00:00:55
  • Eingestellt am: 15.11.2013
KWeb_R2_Kompaktseminar_TT_0919_300x200
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg