Amcor: EU genehmigt Bemis-Übernahme mit Auflagen

18.02.2019

Die Konzentration bei Pharma- und Medizintechnikverpackungen rief die EU-Wettbewerbshüter auf den Plan (Foto: Bemis)Die Konzentration bei Pharma- und Medizintechnikverpackungen rief die EU-Wettbewerbshüter auf den Plan (Foto: Bemis)

Unter Auflagen hat die Europäische Kommission den Kauf des Folien- und Verpackungskonzerns Bemis (Neenah, Wisconsin / USA) durch Wettbewerber Amcor (Hawthorn / Australien) gestattet. Die Australier hatten Mitte 2018 angekündigt, Bemis für 6,8 Mrd USD (knapp 5,9 Mrd EUR) erwerben zu wollen. Aus den USA und Brasilien stehen die behördlichen Genehmigungen noch aus.

Um den Vorgaben der europäischen Wettbewerbshüter zu genügen, muss Amcor die Verpackungsaktivitäten für Pharma und Medizintechnik in Europa abgeben. Im Einzelnen sind das drei Werke für flexible Verpackungen in Großbritannien und Irland mit einem Umsatz von zusammen 170 Mio USD.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg